Willkommen bei der ENAG

Die ENAG (Energiefinanzierungs AG) wurde 1990 mit Sitz in Schwyz (SZ) gegründet. Sie finanziert und wickelt Stromverträge ab, mit denen ihre Aktionäre einen Teil ihres Strombedarfs abdecken. 2016 stellte die ENAG ihren Partnern insgesamt 3'514 GWh Strom zur Verfügung (Vorjahr: 3'504 GWh).

Diese Lieferungen basieren auf zwei 1990 zwischen der Axpo Trading AG (AXTA) (vormals EGL AG) und der Electricité de France (EdF) abgeschlossenen Verträgen (SBR 1: 200 MW und SBR 2: 200 MW). In diesen hatte sich die EdF verpflichtet, die AXTA langfristig mit Strom zu beliefern. Die beiden Strombezugsrechte sind nicht an ein bestimmtes Kraftwerk gebunden; die Lieferung erfolgt vielmehr aus dem gesamten Kraftwerkpark der EdF. Die ENAG hat diese beiden Strombezugsrechte (SBR) und die dazugehörige Finanzierung 1990 anlässlich ihrer Gründung mit analogen Verträgen von der AXTA übernommen.

Mehr Informationen zur ENAG finden Sie im aktuellen Geschäftsbericht.